Seitenbereiche

FMP ist die kreative Rechtskanzlei in Rheinland-Pfalz für Recht, Wirtschaft, Steuer.

Inhalt

Abfindungsanspruch/Auszubildende (BAG 9 AZR 784/11) (2)
Arbeitsrecht

Die vereinbarte Ausbildungsvergütung unterbot die von der Kammer empfohlene Vergütung für Auszubildende um mehr als 19 Prozent. Nachdem der Betrieb mehrfach den Lohn nicht termingerecht auszahlte, kündigte der Auszubildende das Ausbildungsverhältnis. Weiter forderte er noch eine Abfindung nach dem Kündigungsschutzgesetz, da der Betrieb den Ausbildungsabbruch zu vertreten habe.

Es gilt, dass ein Auszubildender keinen Anspruch auf eine Abfindungszahlung hat, wenn die Ausbildung wegen stockender Zahlungen des Betriebs abgebrochen wird:

Das Gericht gab dem Auszubildenden zwar Recht. Der Arbeitgeber muss den Vergütungsnachteil ausgleichen, also Differenzzahlung leisten. Von der Abfindungsforderung bleibt jedoch nichts, da es einen dahingehenden Anspruch, auch als Schadensersatzanspruch nicht gibt.

Eingestellt FMP-Recht, RAe*StB*WP*, Mainz

Über Fromm-FMP

Wir sind Rechtsanwälte mit Sitz in Mainz und Mannheim und bieten professionelle und kompetente Beratung im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuer. Sie haben Fragen? Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.