Seitenbereiche

FMP ist die kreative Rechtskanzlei in Rheinland-Pfalz für Recht, Wirtschaft, Steuer.

Inhalt

BAG/Urteil 19.06.2015, AZ-R-67/14
Arbeitsrecht

Das BAG bestätigt ein Urteil des hessischen LAG aus 2013, nach dem ein Auszubildender beim Werfen eines schweren Metallteils schuldhaft handelt. Dieser muss ein empfindliches Schmerzensgeld zahlen. Einen Haftungsausschluss sieht das BAG nicht.

Danach haften Auszubildende nach den gleichen Regeln wie andere Arbeitnehmer auch und können wegen geringen Alters nicht mit Sonderregelungen rechnen, wenn durch ihr Verhalten Kollegen schädigen. Im Fall hatte ein Auszubildender in einem Kfz-Betrieb einem Mitarbeiter ohne Warnung und mit abgewandter Körperhaltung ein Metallteil (Wuchtgewicht) zugeworfen und ihn am Auge getroffen. Der Geschädigte der Wurfaktion erhielt eine künstliche Linse und trug dauerhafte Einschränkungen durch eine Narbe in der Hornhaut davon. Die Berufsgenossenschaft zahlt monatlich Rente.

Eingestellt FMP-Recht, RAe*StB*WP*, Mainz

Über Fromm-FMP

Wir sind Rechtsanwälte mit Sitz in Mainz und Mannheim und bieten professionelle und kompetente Beratung im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuer. Sie haben Fragen? Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.